Lade Veranstaltungen

« All Events

Weltgebetstag der Frauen

2. März | 19:30

Am 2. März, 19:30 Uhr feiern wir in der St. Pius Kirchgemeinde, gemeinsam mit christlichen Frauen aus über 170 Ländern einen ökumenischen Gottesdienst zum Weltgebetstag.
Die Liturgie verfassen in diesem Jahr Frauen aus Surinam.

„Gottes Schöpfung ist sehr gut“

Surinam, wo liegt das denn? Das kleinste Land Südamerikas ist so selten in den Schlagzeilen, dass viele Menschen nicht einmal wissen, auf welchem Kontinent es sich befindet. Mit seinen rund 540.000 Einwohnern ist Surinam ein wahrer ethnischer, religiöser und kultureller Schmelztiegel. Der Großteil der Bevölkerung lebt in Küstennähe, die meisten von ihnen in der Hauptstadt Paramaribo. In dieser als UNESCO-Weltkulturerbe geschützten Stadt steht die Synagoge neben einer Moschee; christliche Kirchen und ein Hindutempel sind nur wenige Häuserblocks entfernt. Die Wurzeln für Surinams vielfältige Bevölkerung liegen in der bewegten Vergangenheit des Landes. Im 17. Jahrhundert brachten erst die Briten, dann die Niederländer Surinam unter ihre Herrschaft. Auf den Plantagen der Kolonialherren schufteten die indigene Bevölkerung und bald auch aus Westafrika verschleppte Frauen und Männer. Ihre Nachkommen stellen heute mit den Maroons und Kreolen die größten Bevölkerungsgruppen. In Surinam, wohin Missionare einst den christlichen Glauben brachten, ist heute fast die Hälfte der Bevölkerung christlich. Neben der römisch-katholischen Kirche spielen vor allem die Herrnhuter Brüdergemeinde eine bedeutende Rolle.
Doch das traditionell harmonische Zusammenleben in Surinam ist zunehmend gefährdet. Die Wirtschaft des Landes ist extrem abhängig vom Export. Schwanken die Preise auf dem Weltmarkt, so trifft dies den surinamischen Haushalt empfindlich. Während der massive Rohstoff-abbau die einzigartige Natur Surinams zerstört, fehlt es in Politik und Gesellschaft an Ideen für Alternativen.

Text: © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V. (gekürzt)

 

Details

Datum:
2. März
Zeit:
19:30
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstaltungsort

St. Pius Kirchgemeinde
Grenzweg
Hohenstein-Ernstthal, 09337 Deutschland
+ Google Karte